6.8.2020

Werte Schützinnen und Schützen,

am 26. Juni 2020 stellte die Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN den Entwurf für ein neues Grundsatzprogramm vor. Darunter wird zu dem Kapitel „Rechtsstaat und Sicherheit“ auch die Forderung nach einem „Ende des privaten Besitzes von tödlichen Schusswaffen mit Ausnahme von Jäger*innen und Förster*innen“ aufgestellt. Hierzu hat der DSB heute die beigefügte Stellungnahme veröffentlicht.

Download
DSB Stellungnahme
DSB-Stellungnahme_Programm_Gruene.pdf
Adobe Acrobat Dokument 261.1 KB

1.7.2020

Der Schießbetrieb ist auf allen Ständen zu den ausgeschriebenen Zeiten ab Samstag,
den 4. Juli 2020 wieder erlaubt.

 

Bitte die Allgemeinen Hinweise beachten, die in beiliegendem PDF ausführlich erklärt sind. Eine Voranmeldung zum Training ist nicht mehr erforderlich.

Download
Abläufe Schießbetrieb 4.7.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 591.5 KB

25.6.2020

 

Die Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sport regelt die Sportausübung in Baden-Württemberg. Sie wurde am 25. Juni 2020 durch öffentliche Bekanntmachung des Kultusministeriums notverkündet und gilt ab dem 1. Juli. Sie ersetzt ab diesem Zeitpunkt die bisherigen separaten Verordnungen Sportstätten, Sportwettkämpfe sowie Profi- und Spitzensport.

 

Die ab 1. Juli 2020 gültige Corona-Verordnung Sport ersetzt die bisherigen separaten Verordnungen Sportstätten, Sportwettkämpfe sowie Profi- und Spitzensport. Mit der Verordnung sind wesentliche Lockerungen verbunden.

 

Was ist neu?

 

1.  In Gruppen bis zu 20 Personen können die für das Training oder die Übungseinheit üblichen Sport-, Spiel- oder Übungssituationen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands durchgeführt werden.

 

2.  In Sportarten, in denen durchgängig oder über einen längeren Zeitraum ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist (z. B. Ringen und Paartanz), sind jedoch möglichst feste Trainings- oder Übungspaare zu bilden.

 

3.  Sportwettkämpfe und Sportwettbewerbe sind – auch im Breitensport – in allen Sportarten wieder zulässig. 

Untersagt sind

- bis einschließlich 31. Juli Veranstaltungen mit über 100 Sportlerinnen und Sportlern und über 100 Zuschauerinnen und Zuschauern. Die Zahl der Zuschauerinnen und Zuschauer kann unter bestimmten Bedingungen auf 250 erhöht werden (siehe CoronaVO Sport § 4 Abs. 3)

- vom 1. August bis einschließlich 31. Oktober 2020 Veranstaltungen mit insgesamt 500 Sportlerinnen und Sportlern sowie Zuschauerinnen und Zuschauern (die zahlenmäßige Aufteilung zwischen Sportlerinnen und Sportlern und Zuschauerinnen und Zuschauern ist dem Veranstalter freigestellt).

 

4.  Umkleiden und Duschen dürfen wieder benutzt werden. Es ist jedoch sicherzustellen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Nutzerinnen und Nutzern eingehalten werden kann. Der Aufenthalt ist zeitlich auf das unbedingt erforderliche Maß zu beschränken.

 

Die bisherigen Hygienevorschriften und Dokumentationspflichten sind weiterhin einzuhalten.

 

Weitere Infos unter:  https://km-bw.de/CoronaVO+Sport+ab+1_+Juli



Eine starke Gemeinschaft!

Der ideale Einstieg zum Sportschützen!

Der Schießsport hat mehr mit Meditation und autogenem Training gemeinsam als viele glauben.

Spüre das Gewicht der Waffe in deiner Hand. Kimme und Korn bilden eine Flucht mit deinem Ziel,
dann noch einmal ruhig ein- und ausatmen – Schuss.

Es erfordert ein hohes Maß an Geduld und Konzentration, um den wiederholbaren

genauesten Schuss auf den Mittelpunkt der Scheibe zu setzen.

Bei uns hast du die Möglichkeit unterschiedliche Waffentypen unter fachkundiger Anleitung

von Experten auszuprobieren. 

Du wirst begeistert sein! 

Das Schießtraining, Dein Schießsport Erlebnis ist bestimmt ein Treffer ins Schwarze!

Unsere Vereinsmeister 2019