Aktuelles

10.9.2022

Unsere diesjährige Königsfeier

fand unter freiem Himmel statt. Nicht ganz. Auf unserer neuen Bühne fanden alle Mitglieder entspannt Platz und auch ein kleiner Schauer konnte der guten Laune an diesem Tag nichts anhaben. Das Königshaus hat eingeladen und traditionell wurde die Königsfeier mit Sekt und Co. eröffnet. Nach einer kurzen Ansprache von König Dietmar (ein dreimal Hoch...er ist auch Kreisschützenkönig...) und Königin der Herzen Angelika und gemeinsamen Foto der Königsfamilie wurde das Buffett eröffnet. 

Leckere Speisen vom "Alten Fritz" aus Ketsch rundeten das Angebot ab. Und natürlich nicht zu vergessen der Nachtisch. Ein leckerer Pflaumenkuchen von Martina Winkler und ein grandioses Meisterwerk der Backkunst hat uns Klaus Hofmann präsentiert: eine Schwarzwälder Kirschtorte und die Eigenkreation, eine Rohrbacher Himbeertorte, wo der Himbeergeist beim Anschneiden schon in die Nase stach. Vielen Dank an alle Verantwortlichen, es war ein kurzweiliger und rundum gelungener Abend.

 

Weitere Bilder findet ihr in der Galerie 2022


3.9.2022

Siegerehrung der Vereinsmeister

Üblicherweise werde die Vereinsmeister bei unserem traditionellen Königsball im November geehrt. Da uns Corona 2021 sozusagen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, haben wir nach langem Abwägen die Siegerehrung in den September verschoben. Bei den angebotenen 21 Disziplinen war für jeden etwas dabei. Insgesamt haben 54 Mitglieder eine oder mehrere Disziplinen gewählt.

Herzliche Glückwünsche an alle! Danke an Claudia Winkler und Sascha Henny die souverän durch die Veranstaltung geführt haben. Nicht zu vergessen Klaus Treiber, der die Westernschützen ehrte.

Die Vereinsmeisterschaften 2022 werden noch bis Mitte Oktober geschossen, danach ausgewertet und bei dem (hoffentlich) stattfindenden Rohrbacher Königsball, werden dann alle Platzierten geehrt.


25.8.2022

25m Stand

kann die Duell-Anlage auf der rechten Seite in Kombination mit der Anlage auf der linken Seite wieder benutzt werden. Möglich gemacht hat dies Alexander Montag, Vereinsmitglied und Geschäftsführer der Maschinenbau-Firma MHI GmbH aus Oftersheim. Thomas Schlicksupp hat bei den schweißtreibenden Schweißarbeiten kräftig mitgeholfen. Vielen Dank an euch Beide.


23.8.2022

Die Rhein-Neckar-Zeitung

war beim Lehrgang über den Gebrauch von Schreckschusswaffen in Rohrbach vorort und hat ausführlich berichtet. Unser Dank geht an RNZ-Redakteur Hannes Huß und an Fotograf Alex. Darüber hinaus ein großes Dankeschön an Christian Kalusniak der die PowerPoint-Präsentation erstellt und vorgetragen hat. Für die fachliche Unterstützung beim praktischen Teil sei Kurzwaffentrainer Sascha Henny gedankt.


17.8.2022

Unser 200. Mitglied

Daniela herzlich willkommen bei den Rohrbacher Schützen!


9.8.2022

Lehrgang Schreckschusswaffen

fand am letzten Dienstag im Schützenhaus statt. Durch den RNZ-Artikel vom 12. Juli 2022 fanden sich Interessierte vorort, um Informationen rundum die Schreckschusswaffen in Theorie und Praxis aufzunehmen. Den theoretischen Teil übernahm Christian Kalusniak, der auch die vielen Fragen souverän beantwortete.

Danach ging es zum praktischen Teil auf den Schießstand. Sascha Henny (Schießausbilder) übernahm die Sicherheitseinführung und erklärte die Waffentechnik. Übergangslos zeigte Christian, was eine Schreckschusswaffe auf kurze Entfernung anrichten kann. Da hat sich sicherlich jeder der Anwesenden seine Gedanken gemacht, ob die Waffe zum Einsatz kommt oder nicht. Jedenfalls wurde nach dem Lehrgang im Hof der SGR noch fleißig diskutiert. 

Anzumerken wäre, dass zu dem Lehrgang RNZ-Redakteur Hannes Huß und Fotograf Alex vorort waren, um darüber zu berichten. Warten wir mal ab, was zeitnah in der Rhein-Neckar-Zeitung steht. B.W.


23.7.2022

Kreiskönig und Kreisjugendkönig

Die Schützen-Gesellschaft Rohrbach stellt in 2022 beide Könige im Sportschützenkreis 5 Heidelberg. Auch die beiden 2. Ritter Karl-Heinz Fischer und Maximilian Rautenberg sind Schützen aus Rohrbach. 

Die Freude und der Jubel waren entsprechend groß beim diesjährigen Kreisehrentag als die Majestäten proklamiert wurden.

Alle Bilder des Tages in der Galerie 2022 > SK5 Sportlerehrung

Kreiskönig

Dietmar Daub

1. Dame

Julia Bernert

2. Ritter

Karl-Heinz Fischer

Kreisjugendkönig

Jakob Weber

1. Jugendritter

Noah Sommer

2. Jugendritter

Maximilian Rautenberg

19.7.2022

Sie haben sich getraut …

und Ja gesagt! Zur Hochzeit wünschen wir Euch alles Liebe und für die gemeinsame Zukunft nur das Beste!


17.7.2022

Unsere Landesmeister 2022

an alle Teilnehmer aus Rohrbach herzliche Glückwünsche, insbesondere an unsere Großkaliberschützen Sascha Henny, Christian Kugel und Manuel Fastuca.

 

Pistole 9 mm

Herren II

Sascha Henny

2. Platz

 

Mannschaft

Sascha Henny, Christian Kugel, Manuel Fastuca

3. Platz

 

Pistole .45 ACP

Herren II

Sascha Henny

1. Platz

 

Mannschaft

Sascha Henny, Christian Kugel, Manuel Fastuca

2. Platz

 

Revolver .357 Mag.

Herren II

Sascha Henny

1. Platz

 

Revolver .44 Mag.

Herren II

Sascha Henny

1. Platz


9.7.2022

Full House

war zum Jugendtraining am Samstag angesagt. Gute Stimmung, gute Ergebnisse und die Trainer freut's. Was will man mehr?


5.7.2022

Werner Pfisterer

Vereinsmitglied der Schützen-Gesellschaft Rohrbach und langjähriger CDU-Stadtrat, hat am letzten Donnerstag von Innenminister Thomas Strobl das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Herzlichen Glückwunsch Werner und Danke für dein jahrelanges bürgerschaftliches Engagement. B.W.


25.6.2022 

Großes Kino 

bei den Rohrbacher Schützen zu ihrem Westernfest an diesem Samstag. 

Büffel-Schießen mit der Winchester auf 25 m, auf 10m mit Luftgewehr auf kleine Büffel und auf 50m mit Zielfernrohr. Dazu für unser kleinen Besucher Lasergewehr und Büchsenwerfen. Spaß rund um die Uhr. 

Bei optimalem Wetter zum offiziellen Start um 15 Uhr strömten nicht nur die Rohrbacher, auch Schützen der Schützengesellschaft Brühl bis hin zur Schützengesellschaft Karlsruhe auf die Schiessstände. Auch eine Abordnung der Tell Edingen mit Bernd Fischer und Freunden waren anwesend und haben sich sichtlich wohl gefühlt. Der Landesportleiter des Badischen Sportschützenverbandes Jürgen Dörtzbach hat es sich nicht nehmen lassen vorbei zu kommen um sein Können an der Waffe unter Beweis zu stellen. Mit Erfolg. 

Western-Gyros mit Tsaziki, Steaks, Bratwürste und Co. hat die Crew aus der Küche gezaubert und die Getränke kamen aus unserem installierten Saloon in der Garage. 

Nach einstündigem Wettkampf auf den drei Ständen, gab es pünktlich eine Siegerehrung auf unserer kürzlich fertiggestellte Bühne. Die letzte Siegerehrung fand um 19.30 Uhr statt. 

Danach wurde es gemütlich. Country-Western-Live-Musik mit den PipeCreek Boys. Fünf Musikbegeisterte, allesamt Rohrbacher Schützen haben sich vor zwei Jahren zusammen gefunden, um dieses projektierte Westernfest musikalisch zu untermalen. Und man muss sagen, chapeau, tolle Stimmung, professioneller Auftritt. Mit dabei: 

„Johnny Silver“ Klaus Hofmann, Banjo, Harp, Gesang, 

„Old Braid“ Dietmar Daub, Cajon, Banjo, Gesang, 

„El Manu“ Manuel Fastuca, Bass, Gesang, 

„Ruby“ Martina Winkler, Percussion, Gesang, 

„Tex“ Bruno Winkler, Gitarre, Gesang. 

Eine tolle Mischung aus Johnny Cash, Willi Nelson, George Straight, Merle Haggart und auch traditionellen Country-Western-Songs. 

Ein kurzweiliger Abend mit viel Emotionen für Freunde der Country-Szene. 

Auch vielen Dank liebe Rohrbacher, Kirchheimer, Leimener, Südstädter, Sandhäuser…., dass ihr da wart – ihr seid ein tolles Publikum. 

Aber der größte Dank geht an unsere Mitglieder, die in der Zusammenarbeit im Vorfeld und im Nachhinein durch ihre aktive Mitarbeit dieses Fest überhaupt ermöglicht haben. Ein Dankeschön geht auch an die Damen für die zahlreichen Kuchenspenden. 

Ihr alle seid die Motoren des Vereins, ihr seid die Macher, ihr haltet unser Schiff auf Kurs. Danke. 

Das nächste Westernfest 2023 ist schon in Planung mit einer weiteren Attraktion den Line-Dancers, packen wir’s an. 

Erstmalig zu unserem Fest konnten wir Ralf Kaltschmidt als Fotograf gewinnen. Hierfür noch einmal herzlichen Dank. B.W.

Alle Fotos in unserer Galerie > Westernfest


18.6.2022

Waffenreinigung und Burgergrillen

Am Samstag, den 18.06 trafen sich unsere Neuschützen und die frisch gebackenen WBK-Inhaber der SG Rohrbach mit ihren Trainern, um die Vereinswaffen auf Vordermann zu bringen. Es wurden alle Vereins-Kurzwaffen und Selbstlader gereinigt, ausserdem gab es zahlreiche Tipps zur sachgemäßen Handhabung der Waffen. Unterstützt wurde das Trainerteam um Claudia Winkler, Sascha Henny und Dragan Diesser hierbei von Christian  Kugel . 

Anschließen klang der sommerliche Abend beim gemeinsamen Burgergrillen mit Sascha Henny als Grillmeister gemütlich aus. Nana Diessner steuerte hierzu ihre unglaublich leckeren selbstgebackenen Burgerbrötchen bei. Vielen Dank auch hierfür!! Es war ein rundum gelungener Abend, bei dem sich alle Neumitglieder besser kennenlernen konnten und gleichzeitig viel lernten. Wir freuen uns über die rege Teilnahme von Ramona und Alexander Montag, Mattias Schiewner, Laura Konrad, Vivian Weißbach, Birgit Parmetler, Jens Badstübner, Ralf Slot und Elvira Lieder. 

C.W.

12.6.2022

Intensivtraining an der Sportpistole

Mit Begeisterung nahm eine hochmotivierte  Gruppe Schützinnen und Schützen das Angebot unseres Co-Trainers an der Kurzwaffe Dragan Diessner an, außerhalb der regulären Öffnungszeiten des Vereins, die anspruchsvolle Disziplin Sportpistole einhändig zu trainieren .  

Elvira Lieder, Laura Konrad, Achim Pfaffenzeller, Jens Badstübner, Ralf Slot, Thomas Schlicksupp und Alexander Schmitt  widmeten sich einem konzentrierten Training und bekamen dabei von Dragan neben unglaublich vielen Tipps die raffinierten Feinheiten dieser olympischen Disziplin näher gebracht. 

Schon nach nur einer Trainingseinheit zeichneten sich große Fortschritte ab, und die Lust an Wettkämpfen in dieser Disziplin teilzunehmen war geweckt. Alle hatten großen Spaß an diesem Sondertraining und es wird ganz sicher bald von Dragan wiederholt , um allem Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten, sich weiter zu verbessern. Ein toller Trainingstag für alle! 

C.W.


10.6.2022

Kieser-Training

zu Gast bei den Rohrbacher Schützen. Mit den Trainern von Kieser-Training aus Heidelberg hatten wir am Freitag eine wirklich schöne und harmonische Veranstaltung. Es waren 9 Damen und Herren vorort, junge und dynamische Personen wie man sie aus einem Fitnessstudio erwartet und allesamt aufgeschlossen gegenüber dem Schießsport.

Nach der Sicherheitseinweisung auf dem Kurzwaffenstand wurden verschiedene Waffen mit entsprechender Munition vorgestellt. Dann durfte jeder mal ran und sein Können auf 25m zeigen. Zum Schluss fand auf dem 50m Stand ein Ranglistenturnier mit Selbstladern statt. Nach Liste-B, 4 x 5 Schuss in jeweils 10 Sekunden.

Danach gabs die Siegerehrung und eine Urkunde als Leistungsnachweis von der Schützen-Gesellschaft Rohrbach. Lieben Dank geht an Claudia Winkler, Sascha Henny, Erik Hartmann, Ralf Slot und Christian Kalusniak für die Unterstützung und Durchführung des Wettkampfes. Martina Winkler sei gedankt, sie hat Kuchen gebacken und auch die Getränke ausgegeben. Herzlichen Dank für eure Hilfe. B.W.


1.6.2022

Zum Gedenken 

an den verstorbenen Alfred Grittmann, fand am 1. Juni 2022 um 19.00 Uhr vor der Alfred Grittmann-Hütte beim Heidelberger Schützenverein 1490 ein Böllerschießen statt. Mit drei Durchgängen: Langsames Reihenfeuer, schnelles Reihenfeuer und Salut. Unser Böller-Kommandant Kurt Cerdini hat dies wieder souverän geleitet. Von der SG Rohrbach mit dabei waren Marco Trill, Martina und Bruno Winkler. B.W.


21.5.2022

Klar Schiff machen

hieß es an diesem Samstag. Alles im Hinblick auf unser Westernfest am 25.6.2022. Hecken schneiden, Stände säubern, Hülsen sortieren, die Gastro-Räume aus ihrem Corona-Blues befreien und vieles mehr, war dann nach 4 Stunden geschafft. Als Belohnung gab's Kaffee und Kuchen und ein dickes LOB!!! B.W. 


23.5.2022

An die Kleiderkammer gespendet 

Dringend gesucht wurde Kleidung, sowie Handtücher und Bettwäsche. Wir haben gesammelt und die Kleiderkammer in Leimen angefahren. Auch Spielsachen und Kuscheltiere für Kinder waren unter den Spenden. 

Allen ein herzliches Dankeschön!

M.W.


6.4.2022

"Noch 2 Wochen, dann sind wir blank" 

war der Hilferuf der Tafeln in Heidelberg und Leimen, den Sabrina Lehr, RNZ-Redakteurin, in ihrem Zeitungsbericht veröffentlicht hat. In den Tafelläden hat man sich schon über eine Rationierung Gedanken gemacht. Die Kunden mussten entscheiden, ob sie ein Päckchen Nudel oder Reis, Tomaten oder Gurken haben wollten. Beides ging nicht.

Den Hilferuf der Tafeln haben wir per WhatApp-Gruppen und Webseite an unsere Mitglieder kommuniziert. Die Spendenbereitschaft war dermaßen groß, dass innerhalb weniger Tage so viele Lebensmittel und Hygieneartikel zusammen gekommen sind, dass wir nicht nur einen Tafelladen sondern gleich zwei Läden beliefern konnten.

Harry und Ingrid Mohr, Bruno und Martina Winkler sind mit vollgepackten Wagen in die Turnerstraße aufgebrochen. Hier wurden die Lebensmittel von Michael Deimann, Caritasverband Heidelberg, in Empfang genommen, der sich sehr herzlich für die Spendenbereitschaft der Rohrbacher Schützen bedankt hat.

Am nächsten Tag ging es mit dem Rest der Lebensmittel zur Tafel nach Leimen in den Mörikeweg. An diesem Tag hat Ewald Reichensperger mit angepackt und sein Auto bis unter das Dach beladen. Die Leiterin Jessika Freis war überwältigt von den angelieferten Waren und hat sich tausendmal bedankt.

Fazit: Wir Schützen können nicht nur schießen, sondern auch sozial unterstützend helfen. Auf diesem Weg nochmals meinen herzlichen Dank an alle Spender. Es können auch weiterhin Lebensmittel etc. abgegeben werden. Wir sammeln und lassen es dann den Tafeln zukommen.

Derzeit werden auch Kleidung, sowie Handtücher und Bettwäsche benötigt. Dringend gesucht sind Kinderkleidung und Schuhe für Kinder. 

B.W.


5.4.2022

Liebe Mitglieder, 

leider bleiben wir als Verein nicht von den Preissteigerungen in allen 

Bereichen verschont. Aufgrund der "explodierenden" Munitionspreise sehen 

wir uns daher gezwungen, ab sofort den Munitionspreis für das Päckchen 

KK-Munition von EUR 5,50 auf EUR 6,50 zu erhöhen. Dadurch stellen wir im 

ersten Schritt den professionellen Trainingsbetrieb durch unserer 

Trainer sicher. 

Der Vorstand 


26.3.2022

Unser Wochenende bei der Gilde

war gekennzeichnet von vielen großen und kleineren Kreismeisterschafts-Siegen. Die Rohrbacher Schützen wieder ganz vorne in der Großkaliberfraktion. Und warum? Dank Sascha, Claudia und Dragan haben wir unsere Schützen mit jedem Training immer näher an die Meisterschaften geführt.

Geiles Training - geiles Ergebnis. Danke für euer Engagement.

Aber auch Kleinkaliber hat dominiert - einen super zweiten Platz SpoPi Auflage mit 280 Ringen hat Martina Winkler ihren "Mann" gestanden.

Weiter so.

 

Ergebnislisten unter:  https://www.sk5hd.de/sport/kreismeister-landesmeisterschaften-2022/

 

Impressionen vom 28.3.2022


26.2.2022

Wieder einmal

hat es sich gezeigt, dass speziell die B-Liste-Disziplinen einen enormen Zuspruch finden. Fast kein Durchkommen war auf dem 25m Stand, bis Sascha Henny und Dragan Diessner die Schützen entsprechend eingeteilt haben. Die übrigen Klein- und Großkaliberschützen durften wieder im Hof bei Sonne, eisigen Wind und einer heißen Tasse Kaffee aus "Cindy's Coffee Shop" auf ihren Einsatz warten. Ohne nennenswerte Pausen wurden die Disziplinen von 13.30 bis 16.30 Uhr geschossen.


19.2.2022

Königsorden 2019/2020 des Badischen Sportschützenverbandes

wurden am Samstag durch den 1. Vizepräsidenten Bruno Winkler in Rohrbach überreicht. Nicht extra angereist, sondern vorort, weil Rohrbach sein Heimatverein, hat er diese Aufgabe gerne übernommen.

Schützenkönigin Martina Winkler, Schützenkönig Dragan Diessner und Jugendkönig Marcel Molle waren überrascht und haben sich über die Ehrung sehr gefreut. Ihre Regentschaft hat jetzt coronabedingt zwei Jahre gedauert. Eigentlich werden die Königsorden zum jährlich stattfindenden Landeskönigsball des Badischen Sportschützenverbandes im Harres überreicht, aber Corona hat auch hier der Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung gemacht, wie man so schön sagt. B.W.


17.2.2022

Waffenkaufberatung

für unsere zukünftigen Waffenbesitzer fand am vergangenen Donnerstag um 18 Uhr statt. Nachdem unsere Schützinnen und Schützen die Sachkundeprüfung am 12.2.2022 mit Bravur bestanden haben, kamen jetzt Fragen auf wie: Was soll ich kaufen? Wo kann ich mal testen? Wie funktioniert die eine oder andere Waffe? Alle Frage wurden professionell von Sascha Henny und Dragan Diessner in dieser kurzfristig eingerichteten Inforunde beantwortet. Weiterhin hat Sascha die von Vereinskollegen zur Verfügung gestellten Waffen unterschiedlicher Kaliber vorgestellt. Jeder durfte sie mal in die Hand nehmen und hat da schon gemerkt, die liegt mir oder liegt mir nicht. 

Ein Tag zuvor hat Claudia Winkler in einem Round-Table-Gespräch Fragen rund um den bürokratischen Teil beantwortet. Welche Schritte muss ich unternehmen um eine Waffe zu beantragen? Wie fülle ich den Waffenantrag aus? Und und und...

Beide Veranstaltungen waren auf den Punkt gebracht. Herzlichen Dank an Claudia, Dragan und Sascha.  B.W.


21.1.2022

Es war mal wieder soweit

Durch die intensiven Mittwochs- und Samstags-Trainingseinheiten mit den Sportpistolen, sind das mal locker 3000 Schuss im Monat, die durch unsere Waffen gehen. Das heißt natürlich auch, dass hier die Waffenpflege nicht vernachlässigt werden darf. Sonst sind die Waffenstörungen vorprogrammiert. Unser Schießausbilder Kurzwaffen Sascha Henny und Co-Trainer Dragan Diessner haben am Freitag eingeladen und Wissbegierige wie Andrea, Laura, Jens, Ina, Ralf und Vivian waren vorort, um unter professioneller Anleitung die Waffen zu zerlegen, reinigen und wieder zu komplettieren. Vielen Dank an alle! B.W.


18.1.2022

Lehrgang: Sicherer Umgang mit SRS-Waffen

Großes Interesse und viele Anmeldungen, aber Corona geschuldet hat Lehrgangsleiter Christian Kalusniak den Lehrgang auf sechs Personen beschränkt. Zunächst einmal stand die Theorie mit all ihren Fakten und Vorschriften, die durch das Waffengesetz vorgegeben sind, auf dem Programm. Nach ausgiebiger Diskussion kam natürlich auch die Praxis nicht zu kurz.

Auf dem Stand hat Kurzwaffentrainer Sascha Henny Sicherheitsvorgaben und den sachgemäßen Umgang mit SRS-Waffen vermittelt. Im Anschluss an die Sicherheitsunterweisung hat Christian deutlich gezeigt, was eine SRS-Waffe (Schreckschuss-, Reizstoff - und Signalwaffen) anrichten kann. Und auch hier, wie beim theoretischen Teil darauf hingewiesen, die jeweilige Situation immer gut zu umschauen.

 

Bei Interesse an dem Lehrgang schaut gerne mal auf die Seite:

https://www.sg-rohrbach.de/srs-waffen/


Corona Information 13.01.2022

Die neuesten Richtlinien gelten ab sofort – bitte beachten!

Download
Corona Information 13.01.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.5 KB

8.1.2022

Büffeljagd – Western-Schnupperschießen

Um das Westernschießen einem breiteren Publikum zu präsentieren, hat Western-Referent Klaus Treiber über die Info-Chats eingeladen. Westernschießen ist ein dynamischer Schießsport, welcher in einem historischen Outfit durchgeführt wird. Geschossen wird auf Zeit. 

Die Unterhebler wie auch die Single-Action-Revolver wurden im Detail erklärt und auch die anspruchsvollen Disziplinen erläutert. Wir schießen die 1890er Disziplin. Sie gilt als die "Einsteigerklasse", hier kann das "Greenhorn" Erfahrungen sammeln verschiedene Schießtechniken ausprobieren, sowie seine Ausrüstung und Waffen vervollständigen, und es gibt die geringsten Einschränkungen in Sachen Waffen, Ausrüstung und Outfit. Wer am Anfang noch nicht alles zusammen hat, kein Problem, es findet sich immer ein Rohrbacher Cowboy, der mit Rat und Tat zur Seite steht. 

So kann jeder Cowboy und jedes Cowgirl die Vorstellungen vom Westernschiessen ausleben und misst sich dabei mit Gleichgesinnten. B.W.


9.12.2021

VDB aktuell


4.12.2021

Salutschießen

Zur Hochzeit von Jürgen und Krisztina Lang haben es sich trotz Regen Mitglieder des Schützenvereins Heidelberg-Kirchheim und der Schützen-Gesellschaft Rohrbach nicht nehmen lassen, in Friedrichsfeld Salut zu schießen. Jürgen, Krisztina und den Gästen der Hochzeitsfeier hat es gefreut und uns sowieso. Auf diesem Weg nochmals alles Gute für die Zukunft!


21.11.2021

Matinee mit Ehrungen und Proklamation

der neuen Majestäten für das Jahr 2021/2022. Coronabedingt wurden die Ehrungen in Würdigung für besondere Verdienste immer wieder verschoben. Eigentlich ist das, wie auch die Proklamation, ein Programmpunkt bei unserem Königsball, der auch in Folge das zweite Jahr abgesagt werden musste. 

Letztendlich hat man sich für diesen Sonntag entschieden, coronakonform im Freien. Um dies dem Anlass entsprechend auszurichten hat die Vorstandschaft die zu Ehrenden zu einer Matinee eingeladen Mit Sektempfang, Häppchen, Kaffe und Kuchen. 

„Nach dem Fleiß kommt der Preis“, dies ist besonders dort legitim, wo Preise nicht in Euro und Cent, wie bei kommerziellen Profisportarten, sondern in Form eher ideeller Danksagungen geleistet werden. Für die Vereinsmitglieder zum Beispiel, die in ihrer Freizeit ehrenamtliche Dienste für die Schützen-Gesellschaft Rohrbach leisten.

 

Für langjährige Mitgliedschaften wurden geehrt:

15 Jahre: Ilse Stief, Andrea Schmelcher-Lanig, Wolfgang Schmelcher, Uwe Walter.

25 Jahre: Ingrid Mohr, Heiko Rösch, Günter Wetzstein,Silke Kaltschmidt, Timo Kaltschmidt, Heidi Specht, Artur Sauter, Roland Specht.

40 Jahre: Günter Reinhard

50 Jahre: Jürgen Steiger

60 Jahre: Alfred Schädel

 

Den „Kleinen Greif in Bronze“ des Badischen Sportschützenverbandes erhielten:

Rita Bambach, Dietmar Daub, Petra Daub, Dragan Diessner, Karl-Heinz Fischer, Sascha Henny, Martina Hofmann, Christian Kalusniak, Christian Kugel, Thomas Schlicksupp, Klaus Treiber, Claudia Winkler.

 

Den „Kleinen Greif in Silber“ des Badischen Sportschützenverbandes erhielten:

Klaus Hofmann, Ingrid Mohr, Martina Winkler.

 

Zum Ehrenmitglied ernannt wurde:

Bruno Winkler

 

Das Protektorabzeichen in Silber des Deutschen Schützenbundes erhielt:

Harry Mohr

 

Nachstehend unsere Königsfamilie:

 

Schützenkönig Dietmar Daub

1. Ritter Klaus Hofmann

2. Ritter Sascha Henny

 

Schützenkönigin Angelika Dimitriadou

1. Dame Gratsiela Baltadzhieva 

2. Dame Sigrid Kirsch

 

Jugendkönig Elias Theodor Weber

1. Jugendritter Noah Möller

2. Jugendritter Jakob Weber

 

Weitere Bilder findet ihr in der Galerie


4.11.2021

Großkaliber-Spezial-Training

liegt zwar schon wieder einige Tage zurück, ich möchte es aber nicht unerwähnt lassen. Außerhalb der offiziellen Schießzeiten hat Schießausbilder Sascha Henny per WhatsApp in die Runde gefragt, wer Interesse hat und fast zeitnah war der Lehrgang ausgebucht. Für dein Engagement Sascha herzlichen Dank. B.W.


1.11.2021 

Die Fallplattenanlage 

am Wochenende fertig gestellt. Dietmar Daub und Sascha Henny haben den Feiertag, Feiertag sein lassen und den Schutzraum für die Fallplattenanlage montiert. Echt klasse. Kann meine Begeisterung kaum zügeln. Jetzt sehen wir dem offiziellen Einweihungstermin entgegen. Und dann kommt jeder mal an die Reihe, Sascha, Claudia und Dragan organisieren das. D.h. jeder und jede die das Schwarze des 25mSpiegels treffen.Bei den Westernschützen kümmert sich Referent Klaus Treiber. Geschossen wird nur mit Aufsicht, hat ja alles erstmal viel Geld gekostet. B.W.


31.10.2021 
Ein Baugerüst für umme 
Karlheinz Böser sei gedankt und wir können es nötigst gebrauchen. 


26.10.2021

Lehrgang für Inhaber des „Kleinen Waffenscheins“

Der Verkauf von Schreckschusswaffen (SRS-Waffen) und Beantragung des „Kleinen Waffenscheins“ ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Jedoch sind viele Besitzer einer Schreckschusswaffe nicht darin geschult sicher mit diesen Waffen umzugehen. Weiterhin ist vielen Besitzern nicht bekannt, welche Pflichten und Rechte mit dem Erwerb und Besitz einer solchen Waffe einhergehen.

 

Daher hat sich die Schützen-Gesellschaft Rohrbach entschlossen, einen Lehrgang mit ihrem erfahrenen Trainerteam anzubieten. In Theorie und Praxis werden ausführlich die nötigen Kenntnisse vermittelt sicher mit Schreckschusswaffen umzugehen. Weiterhin können die Teilnehmer ihre Waffen nach Anweisung auf dem Schießstand ausprobieren. Bei dem Lehrgang werden KEINE Techniken zur Selbstverteidigung oder gar das gezielte Schießen vermittelt, sondern ausschließlich der sichere Umgang mit SRS-Waffen (Laden, Entladen, Sicherheit). 

 

Vielleicht sind auch in Eurem Bekanntenkreis Personen, die an diesem Lehrgang interessiert sind.

 

Anmeldung und alle Informationen findet Ihr unter: https://www.sg-rohrbach.de/srs-waffen/


21.10.2021

Rettungsteam war zur Stelle

Sturmtief "Ignatz" hat die Metropolregion Rhein-Neckar am Donnerstag schwer getroffen, auch unseren Verein. Das große Zelt, das unser neu geliefertes Holz vor Festigkeit schützen sollte, wurde wie ihr sehr in Mitleidenschaft gezogen. Einige Stangen und Verbindungen müssen ausgetauscht werden. Für die schnelle Vorort-Hilfe sei Petra und Dietmar Daub, Cindy und Klaus Treiber gedankt. B.W.


16.10.2021

Königschießen

Bei schönstem Herbstwetter haben sich 27 Herren, 15 Damen und 8 Jugendliche eingefunden, um auf König, Königin und Jugendkönig zu schießen. Natürlich waren auch die Ehrenscheibe und der Damenpokal im Visier der Schützinnen und Schützen. Neben Kaffee und Kuchen, gebacken und gespendet von Nana Diessner, Iris Kalusniak und Martina Winkler, gab es heiße Würstchen mit Brötchen vom Verein. Hier an alle ein herzliches Dankeschön. Gegen 17 Uhr endete das Schießen und das Auswert-Team (Harry Mohr, Klaus Hofmann, Sascha Henny und Claudia Winkler) zog sich in die heiligen Hallen zurück und ermittelte die Majestäten mit Gefolge. Seien wir gespannt! B.W.

 

Weitere Bilder findet ihr in der Galerie


2.10.2021

34 Helfer vorort 

Um einen ungetrübten Schießbetrieb zu garantieren, gehören zum Vereinsleben auch Termine die man nicht so gerne macht, die aber nötig sind, wie z.B. der Arbeitseinsatz an diesem sonnigen Samstag. Insgesamt kamen 34 (!!!) Helfer ein Großteil der Schützinnen und Schützen war schon vor 12 Uhr in Arbeitskleidung angetreten und wurden von Dietmar Daub entsprechend eingeteilt. 

Hülsen eingesammelt und gesiebt, alle Stände wurden überprüft, die Räume gesaugt, geputzt, gewienert, neue Auflagen montiert, Bäume und Sträucher gestutzt. Und gegen 16 Uhr wurde von Sägewerk und Holzbau Müller aus Gaiberg, das Holz für die Bühnenüberdachung geliefert. Als Stärkung gabs Würstchen mit Brötchen oder Bretzel – von den Daubs spendiert und einen herzhaften Zwiebelkuchen von den Mohrs und die Getränke vom Verein. Ein herzliches Dankeschön an alle. B.W.

 

Weitere Bilder findet ihr in der Galerie


29.9.2021

Die Vorbereitung zur Sachkunde 

wie auch das Kennenlernen der verschiedenen Großkaliber Kurz- wie auch Langwaffen war Thema des Mittwochlehrgangs. Sascha Henny hat die Funktionsweise erklärt und auch die dazugehörigen B-Liste-Disziplinen erläutert.

Zum Schluss durfte jeder Teilnehmer die bunt gewürfelte Munition den jeweiligen Waffen zuordnen und mit dem Sportgerät seiner Wahl schießen. Unser Dank geht auch an Erik Hartmann, der seine Selbstladebüchsen für den Lehrgang zur Verfügung gestellt hat. B.W.


18.9.2021

Wo wir sind ist vorne

Unsere 3 Rohrbacher Schützen Sascha Henny, Christian Kugel und Robert Balan haben den Sportschützenkreis 5 bei den diesjährigen Großkaliber-Kreismannschaftskämpfen aller Schützenkreise des Badischen Sportschützenverbandes mit Bravour vertreten.

 

Hier ihre Platzierung

 

Einzel:

1. Platz

Sascha Henny

 

Mannschaft:

1. Platz

Sascha Henny, Christian Kugel, Robert Balan

 

Herzlichen Glückwunsch!


4.9.2021

Selbstlader Lehrgang

pünktlich um 15 Uhr waren alle Stände belegt, natürlich nur mit Voranmeldung. Stress war von Fortbildungsleiter Christian Kalusniak angekündigt und er hat geliefert. Aber zuerst einmal Theorie, Basiswissen, Tipps und Tricks. Dann der Wettkampf. Es wurde pärchenweise aufgeteilt und die nichtschießende Person hatte tunlichst darauf zu achten, dass sein Partner alles richtig macht. Im Wechsel wurden dann die Wettkämpfe geschossen. An dieser Stelle, lieber Christian, herzlichen Dank für deine Präsenz vorort und ich spreche hier im Namen der Mitglieder, die aus Platzmangel nur zuschauen durften...lass bitte einen weiteren Lehrgang folgen....Danke.


3.9.2021

Zwei neue Zuganlagen

haben Angelika Dimitriadou und Karlheinz Böser gestiftet. Jetzt können alle 10 Stände wieder belegt werden. Herzlichen Dank den Beiden.


31.8.2021

Da freut sich unser Finanzminister

eine Spende im dreistelligen Bereich übergibt Dietmar Daub an Christian Kalusniak. OSM Harry Mohr dankt hierfür ganz herzlich.


23.8.2021

Cornetto, Magnum, Split

Sage und schreibe 150 Portionen Eis haben Thomas Schlicksupp und Rita Bambach spendiert. Für unschlagbare 1,50 Euro geht jede Portion bei Cindy über den Tresen. Der Erlös kommt unserer neuen Heizungsanlage zugute. Ein großes herzliches Dankeschön an euch Beide. B.W.


18.8.2021

luca-app

 

Liebe Rohrbacher Schützinnen und Schützen,

 

ab heute besteht auch bei uns die Möglichkeit sich per luca-app bequem ein- und auszuchecken.

 

Dazu steht am Eingang ein Aufsteller, weiterhin ist es bei der Getränkeausgabe und auf den jeweiligen Ständen möglich.

 

Falls dies für den einen oder anderen per app nicht machbar  ist, müssen die ausliegenden Formulare komplett ausgefüllt werden. B.W.


14.8.2021 

Über 70 Mitglieder 

haben sich angemeldet und sind zum diesjährigen Grillfest gekommen. Das Wetter hat bestens mitgespielt und gute Laune war über den ganzen Hof zu spüren. Mit zwei Grillstationen konnten die Hungrigen fast ohne Zeitverzögerung bedient werden. Um den Gasgrill sorgten sich Sascha Henny und Nena Diessner und hatten Hamburger im Angebot. An dieser Stelle nochmals ein großes Lob an Nena, sie hat 50 Hamburgerbrötchen selbst gebacken. Am neuen großen Grill hat Klaus Treiber schon früh mit Holzkohle eingeheizt, sodass auch hier sich keine großen Schlangen bildeten und Steaks, Grillwürste, Maiskolben und Schafskäse schnell den Besitzer wechselten. Unterstützt haben ihn Alexander Schmitt und Ingrid Mohr. An der Getränkeausgabe standen Cindy und Martina Hofmann ihren Mann/Frau. In der Küche, ganz im Verborgenen, haben Patra Daub und Swetlana Schmitt und Rita Bambach geholfen. Noch in der Nacht hat Thomas Schlicksupp alle Biertische abgewischt. Sehen jetzt aus wie neu.

Nach der Begrüßung durch OSM Harry Mohr haben die Sportverantwortlichen Claudia Winkler, Klaus Hofmann und Sascha Henny die ersten Sportlerehrungen für das Jahr 2020 durchgeführt. 

Im Wechsel haben dann die „Pipe Creek Boys“ Country-Western-Stimmung über den Abend hin verbreitet. Johnny Cash, American Outlaws und traditionelle Country Lieder wurden präsentiert. Und wer  verbirgt sich hinter der Band? Martina Winkler (Perkussion, Gesang), Manuel Fastuca (Sologitarre, Bass), Dietmar Daub (Banjo, Perkussion, Gesang), Klaus Hofmann (Banjo, Perkussion, Mundharmonika, Gesang) und Bruno Winkler (Gitarre, Gesang). Ich glaube ich kann behaupten, das die SGR der einzigste Verein ist, der eine eigene Country-Western-Band besitzt, oder? 

Nach der langen Corona-Abstinenz war dies ein wunderschöner Samstag im Kreis der Rohrbacher Schützen. Ein herzliches Dankeschön auch an die Nichtgenannten, die verschiedene Salate, Dips und Kuchen mitgebracht haben. Und wen ich jetzt noch vergessen habe, bitte rückmelden. B.W.

Alle Fotos vom Grillfest in der Galerie


9.8.2021

Unsere Fallplattenanlage in Aktion

 

https://youtu.be/8MiHOFd4gfk 


7.8.2021

Selbstlader-Wissen

verständlich vermitteln, war am heutigen Samstag angesagt. Langwaffen-Referent Christian Kalusniak hat fast 2 Stunden mit Grundsätzlichem, gespickt mit Tipps und Tricks, den ausgebuchten Lehrgang moderiert. Bei dem im Anschluss durchgeführten Wettkampf konnten die Schützinnen und Schützen ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen. 1. Platz Bruno Winkler 189 Ringe, 2. Platz Tina Waterboer 187 Ringe und auf dem 3. Platz Iris Kalusniak 186 Ringe. Weitere Lehrgänge werden folgen. Auf diesem Weg, lieber Christian, nochmals ein herzliches Dankeschön für die sicherlich gut investierte Zeit. B.W.


6.8.2021

Die Würfel sind gefallen

natürlich nicht die Würfel, sondern die Fallscheiben. Dietmar Daub und Sascha Henny haben die fertiggestellte Fallplattenanlage getestet und für gut befunden. Ein paar Kleinigkeiten noch, dann wird die Anlage den Mitgliedern vorgestellt. B.W.


29.7.2021

Keine Atempause, Geschichte wird gemacht - es geht voran...

wer kennt nicht das Lied von Fehlfarben, ist schon 40 Jahre her. Aktuell in Rohrbach kommen wir unserem Ziel, einer Fallplattenanlage, immer näher. Es geht voran und zwar mit Sascha Henny und Dietmar Daub. Nächste Woche wird der Antrieb installiert, da ist Sascha sicherlich der Erste, der die Fallplatten unter Beschuss nimmt. B.W.


23.7.2021

Klein aber fein

war unser Western-Grillfest mit Live-Musik an diesem wunderschön-heißen Freitag. Cowgirls und Cowboys in entspannter Runde, dazu noch ein perfekter Grillmeister am neuen Schwenk-Grill und ein eiskaltes Bier rundeten den Wochenausklang ab. Da hat einfach alles gepasst, entsprechend gut war die Stimmung mit den Country-Western Songs der Pipe Creek Boys (bestehend aus Rohrbacher Schützen – meines Wissens einmalig im Sportschützenkreis 5 Heidelberg...). B.W.

 

Alle Fotos in der Galerie.


17.7.2021

3. Südwest-Deutsches Böllerschützen Treffen

schaut mal bei "Böllerschießen" rein...


18.7.2021

Ein ganz normaler Sonntag

im Schützenverein in Rohrbach. Rasenmäher und Motorsense angeworfen haben Dietmar Daub und Klaus Treiber und die Bodenbretter auf unserer Bühne hat sich Klaus Hofmann gekümmert an diesem wirklich schweißtreibenden Sonntag. Zu guter Letzt hat er die Deko noch schön in Szene gesetzt. Danke euch Dreien! B.W.


17.7.2021

Wissen vermitteln

Schießfehler ausmerzen und Begeisterung bei den Großkaliber Schützinnen und Schützen zu wecken, das stand auf der Fahne geschrieben von Schießausbilder Sascha Henny am gestrigen Samstag. Nach langer Abstinenz vom regulären Training, hat Sascha zum Großkalibertraining aufgerufen. Eine Sonderschicht außerhalb der Trainingszeiten von sage und schreibe eineinhalb Stunden, begrenzt auf 9 Mitglieder, um auch hier eine optimale Betreuung zu gewährleisten. 90 Minuten Wissen pur ging an Dragan, Claudia, Hani, Jürgen, Michael , Ilona, Wolfgang, Tim und Jan, die sich nach dem Aufruf von Sascha gemeldet haben. Großer Dank an Sascha Henny für das nicht alltägliche Angebot zur Weiterbildung. Weitere Fortbildungslehrgänge folgen, es kommt jeder mal dran. Voraussetzung WBK und eigene Waffe. B.W.

 



10.7.2021

Jahreshauptversammlung mit Wahlen

alle zwei Jahre wird laut Satzung der geschäftsführende bzw. der Gesamtvorstand neu gewählt. Leider konnten Coronabedingt die Wahlen nicht wie gewohnt Mitte Februar stattfinden. Darüber wurden die Mitglieder informiert. Zwischenzeitlich sanken die Inzidenzzahlen unter 10. Das hatte zur Folge, dass die Landesregierung Baden-Württemberg die Corona-Verordnungen merklich gelockert hat.

Da nicht voraus zu sehen war, wieviele Mitglieder sich zur Jahrehauptversammlung einfinden, hatte der Vorstand beschlossen, die Veranstaltung im Freien abzuhalten. Dazu standen zwei Zelte im Hof bereit. Das war eine kluge Entscheidung, denn 44 stimmberechtigte Mitglieder haben sich gegen 16.00 Uhr eingefunden. Nach der obligatorischen akademischen Viertelstunde begrüße Oberschützenmeister Harry Mohr die Schützinnen und Schützen der Schützen-Gesellschaft Rohrbach. Nach dem Bericht des OSM kamen im Anschluss die einzelnen Referenten zu Wort. Anschließend informierte Schriftführerin Martina Winkler, dass Stand heute, 181 Mitglieder beim Badischen Sportschützenverband gemeldet sind. Das zeigt doch, dass wir soviel nicht falsch gemacht haben. Durch die Corona-Zeit wurden die Mitglieder betreut und hatten durch die verschiedenen Hygienekonzepte und auch die Standbuchungen die Möglichkeit ihre Schießnachweise zu erhalten.

Dann kam schon der Punkt Wahlen. Wahlleiterin Iris Kalusniak mit den Wahlhelfern Christian Kugel und Tim Waterboer führten souverän die Wahlen durch. Was gibt es Neues? Der geschäftsführende Vorstand wie auch der erweiterte Vorstand wurden neu wiedergewählt.

Einen Wechsel gab es im geschäftsführenden Vorstand. Sportleiterin ist Claudia Winkler, stv. Sportleiter Klaus Hofmann. An diese Stelle nochmals meinen herzlichen Dank an Klaus für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Wie gesagt, es ist nur ein Wechsel, Klaus ist nicht aus der Welt und wird, wie von ihm gewohnt, der neuen Sportleiterin sicherlich zuarbeiten. Neu hinzugekommen ist Rita Bambach im Vergnügungsausschuss.

Alle sind hochmotiviert im Hinblick auf die Mitgliederentwicklung im Verein. Nach der Vorschau auf das Jahr 2021/2022 durch die Vergnügungausschuss-Vorsitzende Ingrid Mohr, hat OSM Harry Mohr um 17.30 Uhr die sehr harmonische Veranstaltung mit besten Wünschen für den Nachhauseweg beendet. B.W.

 

Organigramm 10.7.2021